Atmung

Atmen ist wichtig


Ohne Atmung kann der Mensch nicht überleben, bereits nach ca. 10 Sekunden ohne Sauerstoff (einem Teil der Luft) wird der Mensch bewusstlos. Soweit ist ja alles klar, aber….

Wie atmen wir?

Viele Menschen atmen sehr flach und nutzen ihre Lungenkapazität nicht aus, Stress und Anspannung führen ebenfalls zu einer flachen, hektischen Atmung.

Vielleicht fragen Sie sich jetzt: Unser Körper atmet doch ganz von selbst, automatisch, also was soll das?

Nun… Das stimmt. Wir müssen nicht darüber nachdenken zu atmen, damit unser Körper überleben kann. Mutter Natur hat das sehr gut eingerichtet. Aber was passiert, wenn wir uns dazu entschliessen, bewusst zu atmen, auf unseren Atem zu achten?

Atmen hilft dem Immunsystem und den Zellen, sich normal zu entwickeln. Bewusstes Atmen sendet das richtige Signal an das Gehirn, dass alles gut und friedlich ist. Der Atem ist die Brücke, die Ihren Körper, Ihren Geist und Ihre Seele verbindet. Wenn Sie in Achtsamkeit atmen, wird Ihr Körper gesünder sein, Ihr Geist friedvoll und Ihr Bewusstsein wird auf eine höhere Frequenz angehoben. Der Atem ist die Brücke, die Ihr kleines Universum mit dem Großen Universum verbindet. Atmen Sie und bitten Sie das Universum, Ihnen Frieden zu bringen und alles weg zu nehmen, was Ihnen Leiden verursacht, all Ihre Negativität.

In den HUESA Kursen werden Atemtechniken unterrichtet, die Ihnen dabei helfen können.