Wellness-Tips

Wellness-Tips

Vollständiges Wohlbefinden ist das Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele; ein vollständiges Wesen


Im folgenden möchten wir Ihnen ein paar ganz grundlegende Tips geben, wie Sie Ihrem Leben zu einer besseren Qualität verhelfen können.

Lebe im gegenwärtigen Moment – Jetzt / Hier

Die einzige Zeit ist JETZT, der einzige Ort ist HIER, die einzige Wahrheit liegt im gegenwärtigen Moment. Das Leben ist eine Reise….

Jeder Mensch macht seine eigene Reise. Und bei jeder Reise, die Du unternimmst, solltest Du die Reise genießen, warte nicht auf das Ziel. Wenn Du immer nur auf das Ziel schaust, vergisst Du, dich am HIER und JETZT während der Reise zu erfreuen.

Schwimme mit dem Strom und akzeptiere, was auch immer geschieht. Wenn Du etwas verändern kannst, nimm all deinen Mut zusammen und verändere es; manche Dinge kannst Du nicht ändern, akzeptiere sie.

Wendet Achtsamkeit in eurem täglichen Leben an


Es geht darum, zu Erwachen, uns mit uns selbst zu verbinden und die Fülle in jedem Augenblick des Lebens zu erkennen und zu schätzen. Es ist die “Kunst des bewussten Lebens”. Ein paar Beispiele: Sei dir deiner selbst und deiner Handlungen bewusst; lebe in Dankbarkeit und Mitgefühl; höre mehr zu, als dass Du redest; vermeide Kritik; mehr langsames, tiefes Atmen; mehr Lächeln und Wertschätzung.

Achtsamkeit wird immer mehr als eine effektive Möglichkeit anerkannt, Stress zu reduzieren, die Eigenwahrnehmung zu erhöhen, die emotionale Intelligenz zu verbessern und effektiv mit schmerzlichen Gedanken und Gefühlen umzugehen.

Das beinhaltet, ganz bewusst Achtsamkeit in deine Erfahrung des Hier und Jetzt zu bringen, durch Offenheit, Interesse und Aufnahmebereitschaft. Achtsamkeit befasst sich mit dem Erwachen, der Verbindung mit uns selbst und damit, die Fülle in jedem Augenblick des Lebens wahrzunehmen und zu schätzen. Es ist die “Kunst des bewussten Lebens”. Es ist ein profunder Weg, die psychologische und emotionale Belastbarkeit zu stärken und die Zufriedenheit mit dem Leben zu erhöhen. Wir bringen die volle Aufmerksamkeit auf die gegenwärtige Erfahrung, von Augenblick zu Augenblick. Wir sind dabei auf eine besondere Weise aufmerksam: Mit voller Absicht, im gegenwärtigen Moment, und nicht urteilend.

Ein paar Beispiele, wie Du Achtsamkeit üben kannst: Sei dir deiner selbst und deiner Handlungen bewusst; höre mehr zu, als dass Du redest; vermeide negative Gedanken; vermeide Kritik; lebe in Dankbarkeit und Mitgefühl; strahle Liebe aus, lebe ohne Stress; mehr langsames, tiefes Atmen; mehr Lächeln und Wertschätzung; achte auf Mutter Erde.

Achtsamkeit zu praktizieren hilft dir, von unerfreulichen Erfahrungen weniger verstört zu sein und weniger darauf zu reagieren; mehr Ausgeglichenheit und weniger emotionale Schwankungen zu haben; mehr Ruhe und Frieden zu erfahren; Akzeptanz und Mitgefühl für dich selbst zu entwickeln.

Glück und Freude


Wenn Du glücklich sein willst, musst Du zuerst glücklich sein. Es gibt nichts, was Du nicht haben kannst. Es gibt nichts, was Du nicht tun kannst. Es gibt nichts, was Du nicht sein kannst. Du hast die Fähigkeit der Anziehung: Was Du denkst, wird sich manifestieren. Wenn jede Zelle deines Körpers glücklich ist, wird das ganze Universum glücklich sein. Du kannst niemand anderen verändern. Du kannst nur dich selbst verändern. Rede mit deiner Seele. Sei glücklich mit dir selbst. Sorge dich um dich selbst. Kümmere dich um deine eigenen Angelegenheiten und das Glück wird zu dir kommen.

Wenn wir das, was wir tun, mit Liebe tun, werden wir unser Immunsystem verbessern und wir werden gesünder sein. Wir sollten Freude an dem haben, was wir tun und wir sollten das tun, was uns Freude macht.

Du brauchst die Motivation, glücklich zu sein:

  • ∗ Lebe in der Natur
  • ∗ Bewege dich
  • ∗ Atme bewusst
  • ∗ Ernähre dich richtig
  • ∗ Trinke Wasser

Baue keinen Widerstand auf. Versuche etwas zu finden, für das Du dankbar sein kannst, was Du schätzen kannst – in Stille würdigen und dankbar sein . Es gibt sicher irgendetwas für das Du dankbar sein kannst – der Wind weht, die Sonne scheint, die Bäume tanzen. Sei der Herr deiner Gefühle, deiner Gedanken. Denke nicht an das, was Du nicht willst, denn das Universum hört auf deine Energie. Und so wie Du denkst, so soll es sein.

Wenn Du glücklich sein willst, musst Du zuerst glücklich sein. Deine Natur ist Liebe und Licht. Das Harmonischste ist dein Wahres Selbst.